Zum Inhalt springen

Kategorie: Allgemein

Zinecamp 2019 – outcome

Unter dem Titel „We have a Voice“ fand das 2. Zinecamp vom 02.08. – 11.08.2019 in St.Pölten / Niederösterreich auf dem Gelände von LAMES statt. Das als Jugendaustausch und neben come-on via Erasmus+/EU geförderte Projekt richtete sich aus eine transnationale Gruppe Jugendlicher und Junger Erwachsener aus 4 verschiedenen Ländern. Die 24 Teilnehmer_innen im Alter von 18 – 30 aus Portugal, Deutschland, Litauen und Österreich konnten im Zeitraum von 9 Tagen unterschiedliche Aspekte und Facetten des selbst Herausgeben, gestalten und schreibens von kleinen Magazinen (=Zines) erlernen.

Es gab aufbauende Workshops und Übungen zu Ideenfindung, kreativen schreiben, Layout, Grafik, Archiven, Vertrieb und zu Produktion von Magazinen und Zines. Teilnehmer_innen konnten Techniken wie Collage, Scherenschnitt, Linoldruck, Buchbinden, Chlorieren, unterschiedliche Falt- und Drucktechniken sowie Comicszeichnen erlernen. Als Abschluss der Projektwoche fand am 10.08.2019 der „Open Zine Day“ (Titel: Paper Dreams / Riot Zines / Voices of Utopia) statt. Im Rahmen dieses öffentlichen Programm wurden die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeitswoche präsentiert und es gab ein zusätzliches Künstlerisches Rahmenprogramm sowie Workshops die von den Teilnehmer_innen selbst als „skill sharing“ angeboten wurden.

Vorab gab es im Rahmen des Festivals PDS zwei Workshops im dortigen Rahmenprogramm.
Am 19.07. fand ein DIY Zine Workshop der für alle Interessierten offen war statt. Am 20.07. gab es dann einen DIY Mini-Zine Kinderwerkstatt in Kooperation mit Kunst- und Kulturverein WUNSCH.AMT für alle Kinder ab 8 Jahren statt.

Ebenfalls im Vorfeld fand ein Vorbereitungstreffen aller teilnehmenden Organisationen vor Ort (20.- 21.07.) statt. In den Vorbereitungstreffen wurden zentrale Aspekte des Projektes wie Unterbringung / Versorgung / Raumnutzung ebenso gemeinsam vorbesprochen wie das Programm. Bereits im Vorfeld kommunizierte Wünsche der Teilnehmer_innen wurden mit einbezogen, so wurde beispielsweise ein Linolschnitt Workshop und ein Buchbindeworkshop mit in die Projektwoche inkludiert.

Ziel des Projektes war es die Form des selbst machen von Zines zu vermitteln und Teilnehmer_innen, insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene zum selbst Medien machen zu motivieren. Das erlernen künstlerischer Skills bestärkt die Jugendlichen in ihrer eigenen Ausdrucksform. Zines tragen zudem zu einer breiten und diversen Medienlandschaft bei. Sie helfen Bilder/Geschichten und Texte die in der Realität der Jugendlichen eine relevante Rolle spielen, aber vielleicht nicht so stark in der allgemeinen medialen Darstellung zu finden sind, Raum zu geben und ihre Perspektiven teilbar zu machen. Die erlernten künstlerischen Techniken lassen sich zudem auch für viele andere Kunstformen nutzen. Ein Schwerpunkt diese Jahr war es insbesondere LGBTIQ+ Jugendliche darinnen zu fördern sich diese Künstlerische Praxis anzueignen.

Kurzfilm über das Projekt. Der Kurzfilm wurde erstellt um Projektbeispiele aus der Jugendarbeit / Erasmus+ zu geben. Zinecamp 2019 dient hierbei als Beispiel für einen Jugendaustausch:

drei Ausgewählte Ergebnisse vom Zinecamp 2019


Mini-Zine darüber wie Pflanzen gut gepflegt werden können (englisch – A4 für mini- Zine mit 8 Seiten)
https://macuco.org/wp-content/uploads/2020/02/minizine_10.pdf


Mini Zine über Schönheitsnorme und Gegenbilder die körperlichen Realitäten ensprechen (englisch A4 für mini- Zine mit 8 Seiten)
https://macuco.org/wp-content/uploads/2020/02/beauty-secrets-zine.jpg


Zine über die Geschichte / Erfahrungen des selbstmord eines befreundeten queeren Jugendlichen (englisch A5 für A6 druckversion)
https://macuco.org/wp-content/uploads/2020/02/new_Layout-1_a5.pdf

Kommentare geschlossen

InHabit interactive city game

InHabitinhabit:tibahni

Short url: https://squ.at/r/7t04

InHabit:Tibahni Get out of habit and start inhabiting the city! InHabit takes us to Tibahni, the city that is every city. Inhabiting Tibahni takes you on missions reviewing your habits of living in a city and aims to help you to reconnect, rediscover and truly inhabit it. Every mission brings us closer to the city and one another. The more missions we accomplish the more extended the map of Tibahni becomes, until we have included each and every one of us and each city in the map of Tibahni. Tibahni breaks down borders from April 19th, 2 PM Zulu time on. tibahni.global

Date & Time:
Sunday, 19 April, 2020 – 14:00

Price: free

online:
http://tibahni.global/

Kommentare geschlossen

Open Zine Day – 10-08-2019 Paper Dreams / Riot Zines / Voices of Utopia

Paper Dreams / Riot Zines / Voices of Utopia

Open Zine Day! // Saturday 10.08.2019 from 3pm – open end
@Lames (Spratzerner Kirchenweg 81-83, 3100 St. Pölten)
Free entry!

Infoshop, Workshops, Concerts, Cinema, Readings, DJing (more info coming soon)

(Vegan/vegetarian) DINNER From 20:00 – we cook something and you can bring something too!

Second year in a row we invite you all who are curious about zines (self-made magazines) to visit open day of our Zine Camp project.

For more than a week youth from Austria, Bulgaria, Germany, Lithuania and Portugal took part in Zine Camp 2019 “We have a Voice!” that happened in a framework of ERASMUS+ Youth Mobility project. On 10tħ of August they are ready to share the results with you.

more Infos via: https://macuco.org/zinecamp19/

Paper Dreams / Riot Zines / Stimmen der Utopie

Open Zine Day! // Samstag 10.08.2019 ab 15h – open end
@Lames (Spratzerner Kirchenweg 81-83, 3100 St. Pölten)
Freier Eintritt!

Infoshop, Workshops, Konzerte, Kino, Lesungen, DJing (weitere Infos folgen in Kürze)

(Vegan / vegetarisch) ABENDESSEN Ab 20:00 Uhr – wir kochen etwas und du kannst auch etwas mitbringen!

Im zweiten Jahr in Folge laden wir alle, die neugierig auf Zines (selbstgemachte Magazine) sind, ein, den Tag der offenen Tür unseres Zine Camps zu besuchen.

Über eine Woche lang nahmen Jugendliche aus Österreich, Bulgarien, Deutschland, Litauen und Portugal am Zine-Camp 2019 „We have a Voice!“ Teil, das im Rahmen des ERASMUS + Youth Mobility-Projekts stattfand. Am 10. August sind sie bereit, die Ergebnisse zu teilen.

mehr Infos via: https://macuco.org/zinecamp19/

Kommentare geschlossen

DIY_ZINE WORKSHOPS @ Parque del Sol 2019

wir beteiligen uns am PDS 2019 / we are part of PDS 2019
PARQUE DEL SOL 2019 // www.lames.at

Freitag / Friday 19.07.2019 – 18h – 20h

Mini Zine Workshop
Offener Workshop für alle Interessierten.
Wolltest du schon immer einen Schreibmaschinen benutzen?
Hast du schon mal die von dir am meisten gehasste Zeitung zusammengeschnitten und zu einer neuen Geschichte geklebt?
Komm vorbei und mach dein eigenes Mini-Zine!
Kreatives Material wird zur Verfügung gestellt.
Scannen, drucken, zeichnen und tippen.

Open workshop for all interested.
Ever wanted to use a typewriter?
Have you ever edited the most hated newspaper and pasted it into a new story?
Come on over and make your own mini zine!
Creative material is provided.
Scan, print, draw and tap.

Samstag / Saturday 20.07.2019 16h30 – 18h30

DIY Mini-Zine Kinderwerkstatt
in Kooperation mit Kunst- und Kulturverein WUNSCH.AMT

ab 8 Jahren (Betreuende Personen können auch am Workshop teilnehmen, aber nur wenn sie eigene Projekte machen) basic workshop wie man sein eigenes mini zine macht. Kreatives Material wird zur Verfügung gestellt.

from 8 years on (supervisors can also participate in the workshop, but only if they do their own projects) basic workshop how to make your own mini zine. Creative material is provided.

 

– – – – – – – – – – –

Gefördert als Teil des Projektes “Zinecamp 19” von “come-on” – Jugendkulturförderung in Niederösterreich:

Kommentare geschlossen

4lthangrund – Solifest 31.05

macuco ist gerade dabei die Inititative 4lthangrund mit aufzubauen – mehr dazu findet ihr laufend unter: 4lthangrund.jetzt
macuco is at the moment engaged in building up the intitative 4lthangrund – more information to be found via: 4lthangrund.jetzt

Dort findet sich auch der Call für das nächste große Solifest am 31.05.2019 – wir freuen uns über beteiligung!
There you can also find the call for the next big solidarity event at 31.05.2019 – we are looking forward to your participation

English version see weblink below

AlthanGRUND for SOLIACTION

>>> Call for Participation – be part of See.nOt.Summit – from safe passage to the right to cities!

Aktion?
Wenn es zu viel Schweigen gibt über die Auswirkungen von Politik, dann wird dadurch ein Raum frei, der es uns ermöglicht ein A? in ein A! zu verändern.

Aktion!
Wir wollen genau hinsehen und aussprechen, wie es uns betrifft und was zu tun ist.
Weil die Stadt nicht nur Ort, sondern vor allem soziale Verhältnisse des wechselseitigen Weckens und des kollektiven Handelns ist, haben wir eine Einladung auszusprechen:

Am 31.05.19 nehmen wir uns Raum, um zu sprechen, zu diskutieren und zuzuhören, zu feiern, zu essen und zu trinken!

Weil es uns etwas angeht, wollen wir hinsehen, was auf den Routen der Flucht und den Grenzen Europas passiert!
Weil es uns etwas angeht, wollen wir darüber sprechen und ausprobieren, wie Wien ein sicherer Hafen für Geflüchtete werden kann und Recht auf Stadt zur Möglichkeit der Teilhabe für alle wird!

Wir haben einen großartigen Ort zu bespielen: Die alte WU in den Althangründen (Augasse 2-6, Wien) – ein Ort, der selbst einer unsicheren Zukunft entgegen steuert. Die alte WU ist Teil des Stadtentwicklungsgebiet “Althangründe”, für das es aktuell keine genauen Pläne gibt. Die Initiative 4lthangründe für alle – bestehend aus Interessierten und Anrainerinnen – ist Teil der Veranstaltungsorganisation und sieht diese als Möglichkeit gemeinsam ein Konzept von solidarischer Stadt zu entwerfen. Wohnraum für alle, zugänglicher Kunst-, Kultur- und Sozialraum bei kooperativen Nachbarschaftsstrukturen. Am Alsergrund und überall! Auch zu diesem Thema und damit Verbundenem wie Stadtplanung, selbstverwaltete Stadt, Stadt von unten und Commons wünschen wir uns Beiträge. Wir laden alle Anrainerinnen zum gemeinsamen Austausch, Plaudern und Brainstormen ein!

Wir, das sind einige unterschiedliche Kollektive wie Wiener Kultur Rave, Seebrücke Wien, ÖH_akbild und andere in Wien ansässige Gruppen, die sich zusammen getan haben, um dieses große Soli-Event mit Kongress auf die Beine zu stellen.

Wir wollen uns untereinander austauschen: über aktivistische Strategien, Konzepte zur Zusammenarbeit und die aktuellen transnationalen Kämpfe und Auseinandersetzungen.

ORGANIZE!
Wir wollen eine Brücke bauen zwischen der Solidarität mit Geflüchteten und dem Recht auf Stadt – Ein Tag voller Vorträge, Workshops, Kino, Musik, Performances, Poesie, Speis und Trank.

AGITATE!

– Du bist gefragt!
Wir suchen:
Lokale und transnationale Gruppen, Initiativen oder Menschen,
http://www.4lthangrund.jetzt/call-31-05-2019/

Kommentare geschlossen

Permakultur Basic Workshop

Permakultur Workshop Termine Winter/Frühling 2019

1. Saatgut Schenk- und Tauschtag / 24.01. >>> 16 – 20 Uhr @ TÜWI / Dänenstraße 4
2. Permakultur Basic Workshop / 12.02. >>> 17h30 – 21h @ Wolke / Augasse 2-6
3. Saatgut Schenk- und Tauschtag & Seedballs / 11.03. >>> ab 18 Uhr @ TÜWI / Dänenstraße 4

 

Permakultur Basic Workshop

am Dienstag den 12.02.2019 17h30 – 21h Augasse 2-6, 1090 Wien
Alte WU – Kern C – 4.Stock Raum Wolke
Barrierefreier Zugang Augassse siehe: https://www.akbild.ac.at/Portal/barrierefreierZugang_Akademie_de.pdf
Wegbeschreibung von D-Wagen Station Lichtenwerder Platz: die Stufen oder die Rampe bei der Station neben der Bäckerreitfiliale hinauf. Vom Haupteingang gesehen hinter der Portierloge den Aufzug C in den 4.Stock nehmen.

Du hast schon mal von Permakultur gehört, aber wie genau das funktionieren soll ist dir ein Rätsel? Das Thema interessiert dich und du möchtest dir gemeinsam mit anderen mehr Wissen dazu anzueignen?
Dieser Einführungsworkshop dreht sich um die Frage „Was ist Permakultur?“ Die Teilnehmer*innen erarbeiten sich in einem spielerischen Rahmen ein Grundverständnis darüber, wie Permakultur denkt
und funktioniert. Permakultur als Perspektiven- und Methodensammlung für nachhaltiges, an der Natur orientiertes Design wird so begreifbar.
Die grundlegenden Techniken der Beobachtung und Planung werden in diesem Workshop vermittelt.

FREIER BEITRAG
Wir vom Permakultur Basics Workshop-Kollektiv bieten unsere Workshops auf Basis freier Beiträge an. Wer viel hat, gibt mehr, wer wenig hat, gibt weniger oder nix. So einfach ist das. Damit möchten wir eine Teilnahme für alle – unabhängig vom Einkommen – ermöglichen. Damit wir uns dabei nicht selbst ausbeuten, bitten wir Menschen, die es sich leisten können, solidarische für diejenigen, die weniger zur Verfügung haben, bewusst einen überdurschschnittlichen Workshopbeitrag zu geben. Die Spendeneinnahmen gehen an die Personen, die sich um Vorbereitung und Durchführung der Workshop-Reihe kümmern. Wir laden alle ein, selbstständig ihre Möglichkeiten einzuschätzen. Die Wertschätzung entsteht im Miteinander und nicht über einen Preis.

Weblink: https://macuco.org/2019/01/10/permakultur-basic-workshop/

 

Saatgut Schenk- und Tauschtag

wir laden euch wieder Alle herzlich ein, am: Donnerstag, 24.1.2019 >>> 16 – 20 Uhr

ins TÜWI zu kommen, um Saatgut (oder auch Jungpflanzen, Vermehrungsknollen, usw.) zu tauschen, zu schenken oder sich beschenken zu lassen. Neben Saatgut für Gemüse, Kräuter, Bäume, u.a.m. kann in
gemütlicher Atmosphäre auch Wissen und Erfahrung über Anbau, Sorten, Verarbeitungsmöglichkeiten, oder was euch sonst so einfällt, getauscht
oder geschenkt werden.

Freies Saatgut für Alle!

Ort: TÜWI – Dänenstraße 4, 1190 Wien
www.tuewi.action.at

2.Saatgut Schenk- und Tauschtag:

am Montag, 11.3.2019 – mit gemeinsamen seedball basteln – ab ca. 18 Uhr
Seedball sind Kugeln aus Erde, Ton und Samen, die sehr einfach, günstig in großer Anzahl produziert werden können, und sich dank ihrern Wurffähigkeit leicht über die Stadt verteilen lassen. Wir werden gemeinsam Seedballs basteln und praktische Tips zur Ausaat im Garten und im öffentichen Raum austauschen. Dabei erzählen wir eine kleine Geschichte der Seedballs: Von ihrem Erfinder, Masanobu Fukuoka, der als Begründer der “natürlichen Landwirtschaft” zu den einflussreichsten Pionieren der Permakultur zählt, und von ihrer Verwendung als “Seedbombs” der Guerilla Gardener, die auf gärtnerische Weise den öffentlichen Raum zurück erobern.

Ort: TÜWI – Dänenstraße 4, 1190 Wien
www.tuewi.action.at

Kommentare geschlossen

Wintermarkt 2018

macuco unterstützt den Wintermarkt 2018 durch organisatorische Mitarbeit. Wir freuen uns euch vor Ort zu treffen.

Insbesondere verweisen wir auf:
Diskussion: Solidarische Aktionen jetzt!
… gemeinsames Handeln als Notwendigkeit in Zeiten wie diesen!
01.12. von 15-16h

Alle Infos zum Wintermarkt 2018 findet ihr unter:
wintermarkt.oehakbild.info

Schreib einen Kommentar

Zinecamp

Invitation // Zinecamp 2018

27.08. – 02.09.2018
at LAMES in St.Pölten / Lower Austria
+ Open Zine Day // Saturday 01.09.2018 at LAMES in St.Pölten / Lower Austria
(german version see below / deutschsprachige version siehe unten)

Would you like to put your thoughts and ideas on paper and share it with others? Do you have no money, but have something to contribute with that you find missing in newspapers, magazines and the current media world? Then do it yourself! Zines offer a simple and accessible format for this and the Zinecamp offers an introduction to the topic. In addition to the insight into the history of the format and the (political) background (fan-zines, punk, diy, rrriot girl, …) we will present the techniques and methods of production and design as well as distribution. Likewise, it’s about independently producing zines. Various materials for working will be available on site.

more Info see >>> https://macuco.org/zinecamp18/

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Einladung // Zinecamp 2018

27.08. – 02.09.2018
bei LAMES in St. Pölten / Niederösterreich
+ Open Zine Day // Samstag 01.09.2018 bei LAMES in St. Pölten / Niederösterreich

Möchtest du deine Gedanken und Ideen auf Papier bringen und mit anderen teilen? Hast du kein Geld, aber gibt es etwas, das du in Zeitungen, Zeitschriften und der aktuellen Medienwelt vermissen? Dann mach es selbst! Zines bieten hierfür ein einfaches und zugängliches Format und das Zinecamp bietet eine Einführung in das Thema. Neben dem Einblick in die Geschichte des Formats und des (politischen) Hintergrunds (Fan-Zines, Punk, DIY, Rrriot Girl, …) werden wir Techniken und Methoden der Produktion und des Designs sowie der Distribution vorstellen. Ebenso geht es darum, Zines unabhängig zu produzieren. Verschiedene Arbeitsmaterialien werden vor Ort zur Verfügung gestellt.

mehr Informationen >>> https://macuco.org/zinecamp18/

Schreib einen Kommentar